b {color:# EDE5E6; font-size: 10pt} i {color:# 93061A;} u {color:# 93061A; border-bottom: 5px double #ffffff} :POWEREDBY_black-wickelschen:
Sturz ins Nichts

Feeling: ich will irgendwie strohig schreiben... nur weiß ich nich, obs das Wort in dem Zusammenhang gibt... ich würd nein sagen...
Musik: Ich hör seit ner Weile die CD zum Musical Elisabeth... hab ich irgendwie ausgegraben... Uwe Kröger ist da bei der Orginalbesetzung mit drauf!
Zusammenfassung: ich hab mal wieder ein Bild und paar Sachen zu erzählen.

Ner Freundin von mir gehts irgendwie nich so gut... Ich kenn sie nur ausm Net aber es nimmt mich trotzdem ziemlich mit, dass sie so leidet. Sie hat so etwa dasselbe durchgemacht wie ich und ist jetzt irgendwie wieder abgerutscht. Sie ritzt wieder, obwohl sie stolz drauf war, dass sie aufhören konnte. Ich hoffe sehr, dass es ihr bald wieder besser geht und irgendwie hasse ich mich dafür, dass ich ihr keine Ratschläge geben kann... wenn es mir schlecht geht hat sie immer irgendwas Aufmunterndes, was sie mir sagen kann... aber ich steh immer da und weiß einfach nich, was ich sagen soll ...



Und das ist das Bild dass ich noch zeigen wollte... schön irgendwie... Besagte Freundin hat es mir mal geschickt... Ich musste damals verdammt weinen, weil ich das Gefühl kenne und schon einige Male fast daran verzweifelt wäre... Irgendwie ist mir danach es zu zeigen.

Gehör ich in ne Klinik? Bin ich tatsächlich reif für die Klappse? Vielleicht sollte ich es irgendwie einfach mal... objektiv sehen und mich nicht so von meinen Ängsten zurückdrängen lassen... ob die mir helfen könnten? Ich sollte den Gedanken zurückstellen...

lg faint
18.11.06 20:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Lost in fainty days of heart
design
}